• Waldbaden

    Baden ohne Handtuch / Mehr als nur ein Waldspaziergang
  • Waldbaden

    Baden ohne Handtuch / Mehr als nur ein Waldspaziergang
  • Waldbaden

    Baden ohne Handtuch / Mehr als nur ein Waldspaziergang
  • 1
  • 2
  • 3

Waldbaden ist für alle Altersgruppen


Waldbaden mit Claudia - Für alle Altersgruppen ein Erlebnis
Waldbaden mit Claudia - Für alle Altersgruppen ein Erlebnis
Waldbaden mit Claudia - Für alle Altersgruppen ein Erlebnis
Waldbaden mit Claudia - Für alle Altersgruppen ein Erlebnis
Waldbaden mit Claudia - Für alle Altersgruppen ein Erlebnis
Waldbaden mit Claudia - Für alle Altersgruppen ein Erlebnis

Waldbaden – Baden in der Waldluft - ohne Handtuch / Mehr als nur ein Waldspaziergang

 

Wer kennt das nicht…Der Alltag überrollt einen:

in der Früh schon unter Zeitdruck um in die Arbeit zu kommen, Kinder für die Tagesstätten, Schulen fertig machen, Staus, Meetings, Druck von der Chefetage, von Termin zu Termin, von A nach B hetzen…

Da möchte man nur noch eines – ausbrechen, raus in die Natur, zur Ruhe kommen, entspannen, entschleunigen, neue Kräfte für den Alltag und Beruf zu sammeln!

 

Lernen, sich im Wald zu entspannen.
Das ist heutzutage nicht selbstverständlich. Die meisten von uns organisieren ihren Aufenthalt in der Natur ähnlich wie ihren Alltag oder den Job: mit festgelegten To-do-Punkten. 
Wenn sie sich beispielsweise vornehmen, wandern zu gehen, starten sie morgens um acht, mittags muss das geplante Gasthaus oder der Biergarten erreicht werden und am frühen Abend wieder am Parkplatz ankommen, damit man am Abend sich noch mit Freunden, Familie trifft. Oft geht es um schieres Tempo, viel Strecke zu machen.

Beim Waldbaden nehmen wir uns Zeit.

Wie riecht der Wald, eine Blüte oder der moosige Boden? Wie hört sich der Wind in den Bäumen an? Unterscheiden sich die Stimmen der Vögel? Kann man den Wald auf der Zunge schmecken? Spürt man Licht und Schatten auf dem Gesicht? Wie fühlen sich Erde, Steine und Rinde in unseren Händen an? Was kann ich entdecken, wenn ich auf dem Boden liege und nach oben schaue?

Wir drehen die Geschwindigkeit runter, lernen wieder vom Gas zu gehen, legen unsere Ziele beiseite. Wir lassen den Moment bestimmen, und tauchen auf eine ganz eigene Art in die Natur ein. Die Sinne sollen uns lenken, nicht die Gedanken, das machen sie am übrigen Tag sowieso ständig. 

Achtsamkeit ist der Schlüssel um all diese Eindrücke zuzulassen.

 

Ich lade Sie deshalb zum Waldbaden ein !

Die vielen Bäume und die wenigen Menschen machen den Wald so schön- Otto Weiss -

Newsflash

Waldbaden & Indian Balance

Samstag, 13.02.2021 15.00 Uhr

Den Körper bewegen, während die Seele ausruht

Indian Balance, das indianische Body-Mind-Programm für den gesamten Körper; es weckt unseren

Geist und entspannt zugleich tief im Inneren die Seele.

Gönn Dir eine besondere Auszeit!

Kombiniert mit der entschleunigenden Sinneswahrnehmung des Waldbadens

 durch bewusste Atmung und Tiefenentspannung in der geschützten Atmosphäre des Waldes,

bekommst Du ein neues Bewusstsein für Körper, Geist und Seele und spürst den indianischen Spirit.

Ein Bewusstsein für unseren natürlichen Ursprung, die Natur mit allen Sinnen wahrzunehmen, uns Menschen als Teil der

Schöpfung zu sehen – etwas, das bei den Indianern nie in Vergessenheit geraten ist.

Gemeinsam mit Isabel Kühnl als zertifizierte Indian Balance InstructorIn werden wir ein tolles Walderlebnis haben.

Neugierig geworden?

nähere Infos und verbindliche Anmeldung (bitte bis 2 Tage vorher) unter

Kontakt 

 

 

Waldbaden in Kranzberg

Wellnesswochenende  beim

 
Freitag, 18.12.2020 - Sonntag, 20.12.2020

Wer möchte ein rundum tolles Wochenende in diesem schönen Ambiente verbringen? Dazu noch entspannt den Wald in all seinen Facetten erleben...?
 
 
 
 Auszug vom Biohotel Hörger: 
 Waldbaden Urlaub für die Seele – ein Wochenende nahe dem kulinarischen und naturnahem Freising
 Wir versprechen in ein Wochenende, ohne Hektik und Stress.
 Claudia Müller entführt Sie am Samstagvormittag in die japanische Tradition des Waldbadens.
 Zur 2,5 stündigen Führung im märchenhaften Hohenkammer Wald gehören noch zwei Übernachtungen in unserem gemütlichen Zirbenholzzimmer, ein reichhaltiges Frühstücksbuffet (an beiden Tagen), sowie ein 4-Gänge- Abendmenü (wahlweise Freitag oder Samstagabend.)
 Unsere Zirbenholzzimmer in unserem wunderbaren Apfelgarten bieten durch den angenehmen Duft der Zirbe eine wahrhafte Entspannung und sorgen für einen erholsamen Schlaf.
näheres unter Events/Termine 
 und direkt unter 
www.hoerger-biohotel.de

 

 

Eine Hängematten - (R)Auszeit individuell

Samstag, 06.02.2021 ab 12.00 Uhr

 

 

 Du genießt ein ausgiebiges Bad in der Waldatmosphäre (4 Stunden) und lässt dabei Deine Seele in der Hängematte baumeln.

Genieße das Schweben zwischen den Bäumen und unter dem Blätterdach und Himmelszelt.

Du entdeckst daneben langsam schlendernd mit allen Sinnen den Wald und kommst völlig im Hier und Jetzt an: Achtsamkeit in der Natur pur! 
Bei angeleiteten Wahrnehmungs-, Atem und leichten Bewegungsübungen kommst Du zur Ruhe und in die Entspannung. 

Und bevor Du möglicherweise gar nicht mehr aus der Hängematte rauskommen magst, werde ich Dir zum Abschluss eine schöne Brotzeit am wärmenden Lagerfeuer an unserer Waldhütte bereiten,

um Dich doch noch aus Deinem Himmelszelt zu locken!

Hier bist Du mit max. 5 Teilnehmern (ab 3 Personen buchbar) in einer kleinen Gruppe unterwegs und daher (fast) für Dich.

Dein Beitrag: 49,-€

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Der Zauber liegt in allen Sinnen

Waldbaden-Kursreihe im Jahreskreis zu den

 4 Jahreszeiten

 

Der Jahreskreis ist kein künstliches Konzept, sondern er entspricht der Natur von allem Lebendigen und damit auch der Natur des Menschen.

Lasse die Qualitäten der Jahreszeiten in Dein Leben integrieren, werde Dir eine gewisse Regelmäßigkeit bewusst, die Dir Sicherheit gibt.

Es wird Dir leichter fallen, Altes gehen zu lassen…Genieße eine Reise durch die Jahreszeiten im Wald, eine Reise zu Dir selbst!

Lasse Dich treiben, staune und das Ganze ohne Zeitdruck.

 

 Unsere Termine für die Waldbaden-Reihe sind:

16.01.2021 um 13 Uhr  +   24.4.2021 um  13 Uhr  +   10.7.2021 um 18 Uhr + 01.10.2021 um 15 Uhr 

Im frostigen Winter – zurück zu den Wurzeln  -  die Stille dominiert

Im Frühling – ein Fest für die Sinne – kraftvolle Lebendigkeit und Energie

 Im Sommerwald – Das Leben in seiner Fülle

  Im goldenen Herbst – Genuss in allen Facetten - eine Entdeckungsreise

 

Mindest-Teilnehmerzahl: 8 Teilnehmer

Dauer des jeweiligen Waldbades ca. 3 Stunden

Verbindliche Anmeldung zu allen 4 Kursen der Kursreihe.

Kompletter Kurs-Preis: 156,-€ pro Person

 

Kursinhalte, Sinnesschwerpunkte zu den einzelnen Jahreszeiten-Terminen 

unter Events/Termine 

 

 

 Walderlebnis / Spaziergang speziell für Senioren

jeden Mittwoch um 12.00 - 14.30 Uhr

 

Das Waldklima achtsam mit allen Sinnen aufnehmen, ist vor allem für Senioren eine gute Gesundheitsfürsorge. 

Auch zur Demenz- und Sturzprophylaxe bestens geeignet.

Wer ein wenig im Wald verweilt profitiert nicht nur mental sondern kann auch gesundheitlich positive Effekte feststellen. Das liegt unter anderem daran, dass wir im Wald Botenstoffe von Pflanzen, sogenannte Terpene einatmen. Diese Terpene stärken nachweislich das Immunsystem und wirken sich positiv auf die Gesundheit aus. Außerdem sinken im Wald bewiesenermaßen die Herzfrequenz und der Blutdruck ab. Auch hier profitieren Senioren und Angehörige besonders, wenn Sie ihrem Organismus eine kleine Kur gönnen.

Darüber hinaus ist ein Waldspaziergang vor Allem für Senioren mit Gelenkbeschwerden empfehlenswert, denn der weiche Waldboden schont den gesamten Bewegungsapparat. Auch für Senioren und Angehörige mit Atemwegsbeschwerden ist die Waldluft ein Segen. In der Luft finden sich dort bis zu 90% weniger Feinstaubpartikel und der Sauerstoffgehalt ist außergewöhnlich hoch. Besonders Nadelbäume sondern ätherische Öle ab die Atemwege und Bronchien befreien. Wer sich ein Stück Waldkur mitnehmen möchte kann aus gesammelten Tannennadeln einen wunderbaren Badezusatz bereiten. Und damit nicht genug: Bereits der Anblick von Wald kann laut einer amerikanischen Studie die Genesung nach einer Operation merklich beschleunigen und den Bedarf an Schmerzmitteln senken.

Neben den körperlichen Vorteilen hat ein Waldaufenthalt auch positiven Einfluss auf die kognitiven Fähigkeiten von Senioren, besonders bei Demenz. Zum einen sind bei den meisten Senioren tiefe Erinnerungen mit dem Wald verbunden und ein Ausflug dorthin kann diese wieder reaktivieren. Darüber hinaus treffen im Wald unzählige Eindrücke und Bilder aufeinander. Im Gehirn setzt dieser Anblick unzählige Botenstoffe frei, die sich langfristig positiv auf die geistige Leistungsfähigkeit auswirken.

Egal ob man all diesen Studien und Forschungsergebnissen glauben schenken mag oder nicht, einig sind sich beinahe alle Wissenschaftler, dass der Wald auf die Gesundheit eine positive Wirkung hat. Besonders Senioren sollten sich regelmäßig eine kleine Auszeit im Wald gönnen, idealer weiße in Begleitung eines Angehörigen oder einer Betreuungskraft.

Als zertifizierte Kursleiterin für Senioren und Menschen mit Demenz / Deutsche Akademie für Waldbaden und Gesundheit habe ich ein Auge für Ihre Bedürfnisse.

Ich freue mich auf Sie

Waldbaden - Was ist das?

Der Begriff Shinrin Yoku – oder kurz "Baden in der Waldluft" wurde erstmals 1982 in Japan entwickelt. Es ist das bewusste Verweilen im Wald, mit dem Zweck sich zu erholen und unter der Atmosphäre des Waldes, mit all seinen Sinnen die Natur aus nächster Nähe zu erleben. Forschungen ergaben, dass der Wald einen sehr großen positiven Einfluss auf die Gesundheit hat. Heute gibt es über 60 Wald-Therapiezentren in Japan und ist im Gesundheitswesen anerkannt - sprich es gibt dort Waldbaden auf Rezept!


Waldbaden ist das achtsame Schlendern, ohne Absicht und das Eintauchen in den Wald, bei dem wir alle Sinne weit öffnen. Es ist ein wertvoller Beitrag für alle, die sich gestresst, verspannt, nervös und/oder überfordert fühlen oder einfach nur wieder die gesunde Waldatmosphäre entdecken möchten.

Es ist ein Kurzurlaub für das Gehirn und für den Körper:
Das Rascheln der Blätter, der Geruch des Waldbodens und des Holzes – Wenn man sich auf einen Baumstamm setzt und genau lauscht, gönnt man sich schon einen Urlaub von der Geräuschbelastung des Alltags. Es wurde bewiesen, dass es schon reicht, 100 Meter in einen Wald hineinzugehen, um den Lärmpegel um die Hälfte zu senken.

Es ist Seelenbalsam, da durch die stille Atmosphäre im Wald das Ruhe-Nervensystem (Parasympathikus) aktiviert wird. Dies senkt die Ausschüttung des Stresshormons Cortisol und kann laut Studien sogar bei depressiven Verstimmungen helfen.

Spüren Sie, wie der Boden unter Ihren Füßen sanft nachgibt? Es ist auch eine Wohltat für unsere Gelenke. Durch das weiche Moos, Gras und Herbstblättern wird die Beinmuskulatur angeregt und schont zugleich Fuß-, Knie- und Hüftgelenke, sowie die Wirbelsäule. Durch das achtsame, bewusste Gehen nimmt man die Umgebung auch über den Tastsinn der Füße wahr.

Auch die Farbe Grün führt dazu, dass über unser Nervensystem Hormone ausgeschüttet werden, die unser Wohlbefinden steigern. Allein der Anblick eines Baumes oder Sträucher aus dem Fenster, wirkt schon beruhigend.

 Und nicht zu vergessen, die Terpene!!

Die gute Waldluft enthält sogenannte Terpene, die wir über die Atmung und Haut aufnehmen. Diese gasförmigen Stoffe, Kommunikationsstoffe der Bäume, sind für uns Medizin zum Einatmen und dadurch wird das Hormon DHEA produziert– dieses hat auch einen Effekt auf unsere Schönheit, denn DHEA gilt als Anti-Aging-Hormon, da es den Feuchtigkeitsgehalt der Haut steigert. Dies mindert Falten und lässt die Haut frisch und rosig erscheinen.
Aufenthalte im Wald haben nachweislich einen positiven Einfluss auf uns:

- Stärkt das Immunsystem
- Steigert die Abwehrkräfte
- Blutdrucksenkend
- Steigerung der Konzentration
- Fördert einen ruhigen und erholsamen Schlaf
- hebt die Stimmung und das Wohlbefinden
- fördert Stressabbau / wirkungsvolle Burn-Out-Prävention
- lindert und beruhigt bei Atembeschwerden
- fördert die Bildung der natürlichen Killerzellen bis zu 50%
- und ..und . .und…

Aber dennoch wichtig: Das Waldbaden verspricht keine Heilung und ersetzt keinen Arzt!

Wer kann Waldbaden? Grundsätzlich – jeder Mensch !

Ich biete Kurse im Wald für Gruppen (bis max. 15 Personen):

- Einzel- und Privatpersonen
- Familien mit Kindern ab 11 Jahre
- Gruppen
- Belegschaften von Firmen und Betrieben
- Vereine und Verbände
- als Programm bei Feiern und Geburtstagen
- als Geschenk für Freunde und Bekannte

im wunderschönen Wald in Hohenkammer, aber natürlich auch vor Ihrer Haustür oder an einem Wunschort.
Interessant auch für Unternehmen zur Gesundheitsvorsorge, Kliniken und Hotels, die Ihren Patienten bzw. Gästen ein besonderes Angebot anbieten möchten.

Auch als Geschenk als Geschenkgutschein hier erhältlich.

Waldbaden dient dem Zweck sich zu erholen und seine Gesundheit zu stärken, absichtslos, achtsam schlendern, entschleunigen, sich zu erden - mit einfachen Übungen für alle Sinne (hören, riechen, schmecken, fühlen, sehen).

Die Schönheit des Waldes wieder mit all seinen Sinnen neu zu entdecken und das Altbekannte mit neuem Blickwinkel erwecken. Allein er Anblick des Waldes, das Grün sorgt für eine innerliche Harmonie!

Am Ende des Kurses erhält jeder ein Hand-Out mit Übungen für den Alltag/Beruf und eine kleine Überraschung 😊

Der Kurs findet bei jedem Wetter statt - außer bei Starkregen oder Gewitter - auf eigene Gefahr und Haftung. Jedes Waldbad wird von mir gewissenhaft vorbereitet und je nach Anlass, Ort, Dauer und Jahreszeit individuell geplant. Über Preise und Angebote gebe ich gerne unverbindlich Auskunft.

Waldbaden kann man das ganze Jahr - zu jeder Jahreszeit

Die Natur muss gefühlt werden. - Alexander von Humboldt