• Waldbaden

    Baden ohne Handtuch / Mehr als nur ein Waldspaziergang
  • Waldbaden

    Baden ohne Handtuch / Mehr als nur ein Waldspaziergang
  • Waldbaden

    Baden ohne Handtuch / Mehr als nur ein Waldspaziergang
  • 1
  • 2
  • 3

Waldbaden ist für alle Altersgruppen


Waldbaden mit Claudia - Für alle Altersgruppen ein Erlebnis
Waldbaden mit Claudia - Für alle Altersgruppen ein Erlebnis
Waldbaden mit Claudia - Für alle Altersgruppen ein Erlebnis
Waldbaden mit Claudia - Für alle Altersgruppen ein Erlebnis
Waldbaden mit Claudia - Für alle Altersgruppen ein Erlebnis
Waldbaden mit Claudia - Für alle Altersgruppen ein Erlebnis

Peter Wohlleben zu meinem kleinen Kochbuch



Insta Logo

Waldbaden – das Baden in der Waldluft ... Mehr als nur ein Waldspaziergang

Wer kennt das nicht…Der Alltag überrollt einen:

in der Früh schon unter Zeitdruck um in die Arbeit zu kommen, Kinder für die Tagesstätten, Schulen fertig machen, Staus, Meetings, Druck von der Chefetage, von Termin zu Termin, von A nach B hetzen…

Da möchte man nur noch eines – ausbrechen, raus in die Natur, zur Ruhe kommen, entspannen, entschleunigen, neue Kräfte für den Alltag und Beruf zu sammeln!

 

Lernen, sich im Wald zu entspannen.
Das ist heutzutage nicht selbstverständlich. Die meisten von uns organisieren ihren Aufenthalt in der Natur ähnlich wie ihren Alltag oder den Job: mit festgelegten To-do-Punkten. 
Wenn sie sich beispielsweise vornehmen, wandern zu gehen, starten sie morgens um acht, mittags muss das geplante Gasthaus oder der Biergarten erreicht werden und am frühen Abend wieder am Parkplatz ankommen, damit man am Abend sich noch mit Freunden, Familie trifft. Oft geht es um schieres Tempo, viel Strecke zu machen.

Beim Waldbaden nehmen wir uns Zeit.

Wie riecht der Wald, eine Blüte oder der moosige Boden? Wie hört sich der Wind in den Bäumen an? Unterscheiden sich die Stimmen der Vögel? Kann man den Wald auf der Zunge schmecken? Spürt man Licht und Schatten auf dem Gesicht? Wie fühlen sich Erde, Steine und Rinde in unseren Händen an? Was kann ich entdecken, wenn ich auf dem Boden liege und nach oben schaue?

Wir drehen die Geschwindigkeit runter, lernen wieder vom Gas zu gehen, legen unsere Ziele beiseite. Wir lassen den Moment bestimmen, und tauchen auf eine ganz eigene Art in die Natur ein. Die Sinne sollen uns lenken, nicht die Gedanken, das machen sie am übrigen Tag sowieso ständig. 

Achtsamkeit ist der Schlüssel um all diese Eindrücke zuzulassen.

Die Zeit im Wald, in der das völlige Loslassen und sich treiben lassen im Vordergrund steht, führt wieder ein Stück weit zu sich selbst und neue Kräfte werden getankt.

Eine Reise durch den Wald und zu sich selbst!

Ich freue mich schon darauf mit Ihnen zusammen in die Farben des Waldes einzutauchen, staunend die Schönheiten der Natur zu entecken und die Heilkräfte auf uns wirken zu lassen. Wir hören, fühlen, staunen, schmecken und riechen den Wald.

Wir lassen die Seele BAUMeln! Kommen Sie im Hier und Jetzt und bei sich selbt an!

Ich lade Sie deshalb zum Waldbaden ein !

Die vielen Bäume und die wenigen Menschen machen den Wald so schön- Otto Weiss -

Newsflash

Weihnachtstee 

Nur in der Vor- und Weihnachtszeit erhältlich

10g 2,00€

50g 7,00€

größere Mengen auf Anfrage

 Zutaten: Kräutertee, Früchte / Gewürze natürlich

Hibiskusblüten, Apfelstücke, Hagebuttenschalen, Zimtrinde ceylon,

Nelken, Orangen- und Zitronenschalen

 - wohlduftender Weihnachtstee ohne künstliche Aromen oder Konservierungsstoffe - 

 zu bestellen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Waldbaden intensiv* - 2 tägig

Samstags jeweils ab 13.00 Uhr

19.03.2022 - Tag 1 / 02.04.2022  - Tag 2 

07.05.2022 - Tag 1 / 21.05.2022 - Tag 2

 weitere Termine für 2022 folgen

Du möchtest so richtig in die Waldatmosphäre abtauchen -

mal wieder all Deine Sinne spüren, ohne Zeitdruck, Dich so richtig fallen lassen?

Beim Waldbaden intensiv* mit wunderschönen Einladungen hast Du die beste Gelegenheit dazu.

 

Was Dich erwartet:

Am Tag 1 werden wir uns ganz intensiv mit den Sinnen wie 

ankommen/entschleunigen, hören und riechen beschäftigen

Ankommen an der Waldgarderobe und mit sanften QiGong Übungen werden wir den Tag begrüßen, im gegenwärtigen Moment sein. Den Atem fliessen lassen und zur Ruhe kommen mit einer Einladung zur Atemmeditation.

Wir werden den Wald er-lauschen und gönnen unseren Ohren eine wahre Erholung, achtsam werden wir erfahren, aus welchen Richtungen die Waldgeräusche kommen, die Momente der Stille erfahren und viel Zeit uns dabei lassen.

Wir werden buchstäblich die Waldatmosphäre riechen, welche verschiedene Düfte nimmst Du wahr? Wie riecht der Waldboden, woran erinnert er Dich? Wunderbare Riech-Übungen erwarten Dich und Du darfst sogar den Wald-Sommerlier in Dir entdecken!

Eine schöne Baumgeschichte- und Meditation zur entsprechenden Jahreszeit rundet diesen ersten Tag ab.

 

Am Tag 2 werden wir die Sinne 

sehen, wahrnehmen/fühlen, schmecken  schärfen

Mit einer Gehmeditation - achtsam, langsam und bewusst begegnen wir mit jedem Schritt den Wald aufs Neue.

Beim Moos-Fußbad nehmen wir alles als reine Energie wahr, Naturenergie verbindet sich noch intensiver.

Eine Wohltat für unsere Augen wird das Licht- und Schattenspiel sein, es wirkt energetisch. Die Waldfarben und Walddetails mit verschiedenen Werkzeugen entdecken und innere Bilder abspeichern.

Selbstreflexion/wahrnehmung - wir lernen uns im geschützten Waldraum besser kennen, erfahren eine tiefe Verbindung mit den Bäumen durch ertasten, trainieren unsere feinfühligen Finger durch Berührungen, drücken dies u.a. durch Landart und kreatives Gestalten aus und entspannen dabei. Bist Du schon über einen Baumstamm balanciert? Probiere es aus!

Zum Abschluss des 2. Tages werden wir gemeinsam eine Teezermonie zelebrieren und eine Verkostung in Form eines Picknicks machen.

Darüber hinaus wirst Du viel über den Wald an sich erfahren, lustige Anektoden und Geschichten hören.

 

Dieses wunderbare Erlebnis ist begrenzt auf max. 10 Teilnehmer.

Beide Tage dauern je ca. 2,5 Stunden und finden auch bei leichtem Regen statt.

Zum Abschluß erhältst Du eine kleine Überraschung und ein Geschenk.

Um das ganze Waldbadeerlebnis intensiv zu erleben, ist es sinnvoll beide Tage zu buchen.

Bitte teile bei Anmeldung evtl. Lebensmittelunverträglichkeiten, Allergien, körperliche Besonderheiten etc.

Du bist mit insg. 109,-€ inkl. Materialien, Verkostung etc. dabei.

 

Hier kannst Du Dich verbindlich für das 2tägige Waldbaden intensiv* unter Angabe des Erlebnisnamens anmelden.

 

Ich freue mich auf Dich

 

 

 

Übernachtung im Wald in Hängematten 

 Samstag, 23.07.2022 - Sonntag, 24.07.2022

 

Die Stille der Nacht oder des Waldes kann der Seele ein Hilfsmittel sein,

in ihre eigenen Tiefen hineinzulauschen - Friedrich Lienhard

 ..sich so richtig fallen lassen, entspannen, den Wald zu den besonderen Tageszeiten, wie abends, Nachts, frühmorgens erleben, in sich kehren, lauschen, spüren..

Wir werden spüren wie tief der Mensch mit dem Wald verbunden ist und wie auch bei dem modernen Menschen diese Muster noch wie vor vielen tausend Jahren automatisch zu arbeiten beginnen.

Der Wald zwischen Tag und Nacht - zwischen Schutzraum und Gefahr. Normalerweise verlässt der Mensch den Wald nach Einbruch der Dunkelheit und zieht sich in sein Zuhause zurück.

Wir bleiben...

Wir werden am Abend ein tolles Waldbad zusammen erleben, bei Einbruch der Dunkelheit lassen wir die Eindrücke des Tages an unserer urigen Waldhütte am Lagerfeuer mit einem gemeinsam zubereiteten Abendessen Revue passieren,

später im Wald in Hängematten oder am Waldboden übernachten, Fauna und Flora in der Nacht erleben und die Unterschiede zum Tag kennen lernen,

frühmorgens Tee / Kaffee im Wald trinken und gemeinsam frühstücken.

Mit entspannten, sanften und meditativen Übungen wie QiGong- und Sinnesübungen runden wir das gemeinsam Erlebte ab.

Das Spiel von Schatten und Licht wie die Japaner es zu sagen pflegen, mit anderen Augen erfahren. 

..eine spannende, gemeinsame Zeit erwartet uns...

Die Hängematten werden von mir gestellt und haben ein integriertes Moskitonetz! 

Preis: 120,-€ inkl. Verpflegung und Materialien

Teilnahmebestätigung und Packliste werden ca. 4 Wochen vorher per Mail verschickt

 verbindliche Anmeldungen unter:

Anmeldung Wald Retreat

Wald- und Wildkräuter Kochbuch 

 

Das - auf den ersten Blick kleine – Kochbuch besticht zum einen durch einen gehaltvollen Inhalt.
Zuerst einmal das Äußere: ja es ist nicht groß (ca. 17x 14 cm), doch das Gute daran: man kann es überall hin leicht mitnehmen und so gleich vor Ort auf Sammeltour gehen. Meine Idee dazu war und ist, dass es beim Herumstreifen in Wald, Wiese und Feld es öfters feucht werden kann – und so kommt das Buch auf wasserabweisendem Material daher. Die Seiten quillen nicht auf und man kann es problemlos abwischen. Die Spiralbindung ist äußerst praktisch, so kann ich die Seite mit dem Kraut, das mich gerade interessiert, gut aufschlagen.


Und nun zum Inhalt: Das Buch ist in 4 Kapitel unterteilt, nämlich die Jahreszeiten, in denen man die Kräuter, Beeren, Früchte die man verarbeiten will, auch findet.      


Zuerst wird auf den Punkt gebracht, um welche Pflanze es sich handelt. Im Frühling ist gleich der Bärlauch dran. Man findet ein Bild der Pflanze und zum Beispiel hier beim Bärlauch auch gleich noch in roter Schrift der Hinweis: Achtung. Auch verweise ich auf die Verwechslungsgefahr (beim Bärlauch mit dem Maiglöckchen, dem jungen Aaronstab und der Herbstzeitlosen). Deshalb gibt es auch noch den Tipp, mit sauberen, nichtduftenden Fingern zu sammeln, damit man den typischen Bärlauchduft gut riechen kann.
So geht es mit allen Pflanzen weiter (z.B. Giersch, Waldmeister, Löwenzahn, Brennessel, Holunderbeeren usw.), insgesamt sind es 12. Nach der Beschreibung der Pflanze gibt es dann auf der nächsten Seite ein oder mehrere Rezepte dazu. Beim Bärlauch ist es das Pesto, die Butter und Ravioli.


Mein persönlicher Geheimtipp: der Giersch-Smoothie ! Nicht über den Giersch im Garten ärgern, sondern einfach essen oder trinken. 


Es gibt auch ausgefallene Rezepte im Kochbuch - wie Brennnessel-Chips, Brennnessel Pizza uvm.
Zuerst werden die Zutaten auf aufgezählt (dann kann man draußen im Grünen schon gleich die entsprechende Menge sammeln) und erkläre dann, wie man sie zubereitet.
Nur der Winter hat kräuterfrei … hier gebe ich als Empfehlung meine beiden Wintertees.


Für Profis wie für Neulinge auf dem Gebiet der eigenen Kräuterküche. Besonders Neulinge profitieren von der Übersichtlichkeit und den praktikablen Rezepten. Oft findet man in Kochbüchern Rezepte, die man dann doch nicht machen möchte oder kann, weil sie viel zu kompliziert sind und man beim Lesen schon keine Lust mehr hat, sie nachzukochen. Das ist hier nicht der Fall: hier kann sich jeder ans Selbermachen wagen. Und einmal das Jahr durchgemacht, wird man viel Freude daran haben, weiter in die Welt der Wald- und Wildkräuter einzusteigen.


Rundum ein praktisches und liebevoll gestaltetes Kochbüchlein. 

Erhältlich natürlich hier, im offiziellen Buchhandel, Amazon und beim Dinter Verlag GmbH

 

 

Waldbaden für Mutter oder Vater & Tochter / Sohn

in den Ferien

Mittwoch,13.04.2022 I Freitag, 22.04.2022 ab 14.00 Uhr

Gemeinsam Zeit miteinander verbringen, liebevoll und achtsam miteinander umgehen und dabei tolle Momente in der absoluten Ruhe des Waldes zu verbringen,

verbindet und hebt die Beziehung zueinander auf eine neue, noch intensivere Ebene.

Ein gemeinsames Waldbad mit seiner Tochter / seinem Sohn heilt, erfüllt und bringt ungeahnte Lebensfreude. 

49,– € pro Paar (Kind bis 15 Jahre) 69,– € pro Paar (Kind ab 16 Jahre)

verbindliche Anmeldung 

Kontakt 

 

Waldbaden - Was ist das?

Der Begriff Shinrin Yoku – oder kurz "Baden in der Waldluft" wurde erstmals 1982 in Japan entwickelt. Es ist das bewusste Verweilen im Wald, mit dem Zweck sich zu erholen und unter der Atmosphäre des Waldes, mit all seinen Sinnen die Natur aus nächster Nähe zu erleben. Forschungen ergaben, dass der Wald einen sehr großen positiven Einfluss auf die Gesundheit hat. Heute gibt es über 60 Wald-Therapiezentren in Japan und ist im Gesundheitswesen anerkannt - sprich es gibt dort Waldbaden auf Rezept!


Waldbaden ist das achtsame Schlendern, ohne Absicht und das Eintauchen in den Wald, bei dem wir alle Sinne weit öffnen. Es ist ein wertvoller Beitrag für alle, die sich gestresst, verspannt, nervös und/oder überfordert fühlen oder einfach nur wieder die gesunde Waldatmosphäre entdecken möchten.

Es ist ein Kurzurlaub für das Gehirn und für den Körper:
Das Rascheln der Blätter, der Geruch des Waldbodens und des Holzes – Wenn man sich auf einen Baumstamm setzt und genau lauscht, gönnt man sich schon einen Urlaub von der Geräuschbelastung des Alltags. Es wurde bewiesen, dass es schon reicht, 100 Meter in einen Wald hineinzugehen, um den Lärmpegel um die Hälfte zu senken.

Es ist Seelenbalsam, da durch die stille Atmosphäre im Wald das Ruhe-Nervensystem (Parasympathikus) aktiviert wird. Dies senkt die Ausschüttung des Stresshormons Cortisol und kann laut Studien sogar bei depressiven Verstimmungen helfen.

Spüren Sie, wie der Boden unter Ihren Füßen sanft nachgibt? Es ist auch eine Wohltat für unsere Gelenke. Durch das weiche Moos, Gras und Herbstblättern wird die Beinmuskulatur angeregt und schont zugleich Fuß-, Knie- und Hüftgelenke, sowie die Wirbelsäule. Durch das achtsame, bewusste Gehen nimmt man die Umgebung auch über den Tastsinn der Füße wahr.

Auch die Farbe Grün führt dazu, dass über unser Nervensystem Hormone ausgeschüttet werden, die unser Wohlbefinden steigern. Allein der Anblick eines Baumes oder Sträucher aus dem Fenster, wirkt schon beruhigend.

 Und nicht zu vergessen, die Terpene!!

Die gute Waldluft enthält sogenannte Terpene, die wir über die Atmung und Haut aufnehmen. Diese gasförmigen Stoffe, Kommunikationsstoffe der Bäume, sind für uns Medizin zum Einatmen und dadurch wird das Hormon DHEA produziert– dieses hat auch einen Effekt auf unsere Schönheit, denn DHEA gilt als Anti-Aging-Hormon, da es den Feuchtigkeitsgehalt der Haut steigert. Dies mindert Falten und lässt die Haut frisch und rosig erscheinen.
Aufenthalte im Wald haben nachweislich einen positiven Einfluss auf uns:

- Stärkt das Immunsystem
- Steigert die Abwehrkräfte
- Blutdrucksenkend
- Steigerung der Konzentration
- Fördert einen ruhigen und erholsamen Schlaf
- hebt die Stimmung und das Wohlbefinden
- fördert Stressabbau / wirkungsvolle Burn-Out-Prävention
- lindert und beruhigt bei Atembeschwerden
- fördert die Bildung der natürlichen Killerzellen bis zu 50%
- und ..und . .und…

Aber dennoch wichtig: Das Waldbaden verspricht keine Heilung und ersetzt keinen Arzt!

Wer kann Waldbaden? Grundsätzlich – jeder Mensch !

Ich biete Kurse im Wald für Gruppen (bis max. 15 Personen):

- Einzel- und Privatpersonen
- Familien mit Kindern ab 11 Jahre
- Gruppen
- Belegschaften von Firmen und Betrieben
- Vereine und Verbände
- als Programm bei Feiern und Geburtstagen
- als Geschenk für Freunde und Bekannte

im wunderschönen Wald in Hohenkammer, aber natürlich auch vor Ihrer Haustür oder an einem Wunschort.
Interessant auch für Unternehmen zur Gesundheitsvorsorge, Kliniken und Hotels, die Ihren Patienten bzw. Gästen ein besonderes Angebot anbieten möchten.

Auch als Geschenk als Geschenkgutschein hier erhältlich.

Waldbaden dient dem Zweck sich zu erholen und seine Gesundheit zu stärken, absichtslos, achtsam schlendern, entschleunigen, sich zu erden - mit einfachen Übungen für alle Sinne (hören, riechen, schmecken, fühlen, sehen).

Die Schönheit des Waldes wieder mit all seinen Sinnen neu zu entdecken und das Altbekannte mit neuem Blickwinkel erwecken. Allein er Anblick des Waldes, das Grün sorgt für eine innerliche Harmonie!

Am Ende des Kurses erhält jeder ein Hand-Out mit Übungen für den Alltag/Beruf und eine kleine Überraschung 😊

Der Kurs findet bei jedem Wetter statt - außer bei Starkregen oder Gewitter - auf eigene Gefahr und Haftung. Jedes Waldbad wird von mir gewissenhaft vorbereitet und je nach Anlass, Ort, Dauer und Jahreszeit individuell geplant. Über Preise und Angebote gebe ich gerne unverbindlich Auskunft.

Waldbaden kann man das ganze Jahr - zu jeder Jahreszeit

Die Natur muss gefühlt werden. - Alexander von Humboldt

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.